Über die Ehrengarde

Am 06.04.2003 war es endlich so weit, die Mitglieder der Ehrengarde trafen sich zur konstituierenden Sitzung.

 

Die Idee dazu war nicht neu. Bereits im Jahre 1997 kam erstmalig die Anregung von den Mitgliedern der Hüttenkegler, hier vor allem von Frank Winkelmann, Thorsten Hintemann und Reiner Vogt.
Anschließend wurden erste Gespräche mit dem 1.Schriftführer der St. Sebastian Schützenbruderschaft Horst Grahn und dem 1. Kassierer Ludger Ahlers geführt. Mit der Idee wurden offene Türen eingerannt, jedoch gestaltete sich die Umsetzung schwierig. Erst mit dem neuen König des Jahres 2002, Hubertus Kemper, bekam unser Vorhaben einen neuen Schwung. Unterstützt wurde er dabei vom 2. Brudermeister Antonius Schwering und den Mitgliedern des Vorstandes der St. Sebastian Schützenbruderschaft.
Der Anfang war gemacht, für die rasche Umsetzung trafen sich an einigen Sonntagen im Haus von Annette und Antonius Schwering: Frank Winkelmann, Antonius Schwering, Reiner Vogt und der damalige König Hubertus Kemper. 
Im einzelnen wurde folgendes vereinbart:
 

  • Die Ehrengarde soll als eigene Gruppe dem Offizierscorps unter Leitung von Oberst Klaus Winkelmann angegliedert werden.

  • Die Ehrengarde wird geführt vom 1., 2., und 3. Gardisten.

  • Die einheitliche Kleidung besteht aus schwarzer Hose, weißem Hemd und grüner Krawatte.

  • Zur 1. Ausstattung sollten Holzgewehre angeschafft werden.

  • Die Mitglieder der Ehrengarde sehen es als ihre Aufgabe, insbesondere das Schützenfest zu begleiten und somit auch zu bereichern.

  • Als 1. Schritt in diese Richtung wurde das Antreten am Sonntag mit dem Marsch zur Vogelstange ins Auge gefasst. Nach dem Königsschuss soll die Ehrengarde die neue Königin gebührend ins Dorf begleiten.
     

Nach Vorstellung der Ideen auf der Generalversammlung durch den König Hubertus Kemper beschloss diese die Umsetzung. Daraufhin machten sich der 1. Gardist Reiner Vogt, der 2. Gardist Ludger Vogt und der 3. Gardist Thomas Schwenken ans Werk um die Vorbereitungen für den 1. Auftritt der Ehrengarde zum Schützenfest 2003 zu treffen. Die Mitgliederzahl wuchs stetig. Nach intensiven, aber auch feucht fröhlichen Übungsabenden wurde sich bestens vorbereitet. Ausführlich wurde hier mit musikalischer Unterstützung des Spielmannszuges Marschieren geübt.
Zum Seniorennachmittag 2003 war es dann so weit: der 1. Auftritt der Ehrengarde stand bevor. Unter großem Applaus der Mitglieder der Seniorengemeinschaft zogen wir ins Festzelt ein. Ein erster besonderer Höhepunkt war die Ernennung der 3 Gardisten durch den Oberst Klaus Winkelmann mit der Überreichung der Schulterstücke. 
Ein unvergesslicher Höhepunkt war für uns das Mitwirken beim großen Zapfenstreich anlässlich des 190-jährigen Jubiläums der Schützenbruderschaft. Nach dem Antreten zum Vogelschießen rundete später das Begleiten der neuen Königin Sigrid Stippel ins Dorf den Schützenfest – Sonntag ab. Hubertus Kemper stand die Freude über das gute Gelingen ins Gesicht geschrieben. Nach diesem guten Start wollen sich die Mitglieder der Ehrengarde nicht auf den ersten Lorbeeren ausruhen, sondern sich mit neuen Ideen zur Bereicherung des Bruderschaftslebens einbringen.

Als Vereinslokal wurde einstimmig die Gaststätte Hummelt auserwählt. Dort finden alle Treffen im Jahr, sowie an den jeweiligen Schützenfesttagen statt.

Angedacht ist:
 

  • Die Ehrengarde in den Internetauftritt der Bruderschaft zu bringen.

  • Die Teilnahme am Landesbezirkskönigsschießen in Harsewinkel.

  • Die Teilnahme an der Prozession in Amelsbüren.
     

Hier müssen jedoch noch die Abstimmungen mit dem Vorstand getroffen werden. Für weitere Unterstützung sind ihnen alle Mitglieder der Ehrengarde dankbar.

Thomas Vogt 
(1. Gardist der Ehrengarde)

Die Mitglieder

Thomas Vogt

1. Gardist

Gründungsmitglied 2001

Christian Wermeling

2. Gardist

Vergnügungsausschuss

Gründungsmitglied 2001

Sven Langenkamp

3. Gardist

Sascha Bansberg

Reiner Kleimann

Gründungsmitglied 2001

Alexander Specht

Kassierer

Nico Schwering

Schriftführer

Hendrik Egger

Vergnügungsausschuss

Gründungsmitglied 2001

Joscha Vennemann

Vergnügungsausschuss

Marc Bünker

Getränkewart

Gründungsmitglied 2001

Matthias Rölver

stellv. Getränkewart

Gründungsmitglied 2001

Mike Nawrath

Gardist

Gründungsmitglied 2001

Michael Schmeddinghoff

Gardist

Gründungsmitglied 2001

Dennis Schmidt

Gardist

Michael Schnieder

Gardist

Mark Druffel

Gardist

Stefan Heitmann

Gardist

Roman Althoff

Gardist

Dirk Kleimann

Gardist

Gründungsmitglied 2001

Marko Mesek

Gardist

Markus Hintemann

Gardist

Marcus Egger

Gardist

Timo Selig

Gardist

Johannes Herold

Gardist

Frederik Hast

Gardist

Julian Hartmann

Gardist

Timo Waterbeck

Gardist

Andre Dalhoff

Gardist

Nicolas Schulze Wilbrenning

Gardist

Sven Ameling

Gardist

Fabian Messing

Gardist

Benjamin Zurheiden

Gardist

Please reload

© 2019 St. Sebastian Schützenbruderschaft 1813 e.V.  /  Münster-Amelsbüren