Absage Schützenfest 2020

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

Mitte April haben Bund und Länder entschieden, Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 zu untersagen. Selbst wenn die Definition "Großveranstaltung" nicht auf unser Schützenfest zutrifft,

so könnten auch die Handlungsempfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Zumutbarkeit der Durchführung einer Veranstaltung nicht eingehalten werden, etwa Hygienevorschriften,

Abstandsregeln usw. Unser Schützenfest findet also 2020 leider nicht statt.

Die Absage dürfte die wenigsten überraschen. Denn: Die Gesundheit der Menschen und die Verlangsamung der Corona-Pandemie sollten Vorrang vor allem anderen haben.

Nichtsdestotrotz wird es vielen Mitgliedern unserer Schützenfamilie fehlen, zum Fest zusammenzukommen, gesellig zu sein und unsere Traditionen zu leben.

Ein kleiner Trost: Unsere Festzeitschrift, die einen Rückblick auf das Schützenjahr 2019/2020 ermöglicht, wird trotzdem Anfang Juni flächendeckend in Amelsbüren verteilt.

Für das nächste Jahr hoffen wir natürlich, dass wir wieder feiern können.

Im Namen des geschäftsführenden Vorstands der St. Sebastian Schützenbruderschaft Amelsbüren 1813 e. V.


Ludger Suttarp

1. Brudermeister


Pressemeldung:

Absage_Schuetzenfest_2020pdf


© 2019 St. Sebastian Schützenbruderschaft 1813 e.V.  /  Münster-Amelsbüren