Turnierkleidung für motivierte Jungfahnenschwenker

In unserer Schützenbruderschaft hat sich aktuell in der Vereinssparte der Fahnenschwenker eine Gruppe von sechs Kindern und Jugendlichen gebildet, die hoch motiviert ist und in Zukunft gerne auch an Turnieren außerhalb unseres Stadtteils teilnehmen möchte. Hierfür benötigt diese Gruppe eine finanzielle Unterstützung für die Anschaffung einheitlicher Kleidung und neue, für die kleineren Fahnenschwenker geeignete Schwenkfahnen.


Wir sammeln Spenden beim Spendenwerk der Stadtwerke Münster und freuen uns über jede Unterstützung:


https://www.spendenwerk-ms.de/project/turnierkleidung-fuer-motivierte-jungfahnenschwenker/



Durch verschiedene Aktivitäten in der Jugendarbeit hat die Schützenbruderschaft Amelsbüren in den letzten Jahren einen erfreulich großen Zulauf von Kindern und Jugendlichen verzeichnen können. Nach alter Tradition gehören Fahnenschwenker zu einer Schützenbruderschaft. Der Fahnenschlag hat einen klerikalen Hintergrund: Er soll die Fesselung und Entfesselung des hl. Sebastian (unser Schutzpatron) darstellen. Um diesen Brauch weiter lebendig halten und auf Wettkämpfen teilnehmen zu können, benötigt die Gruppe einheitliche (Turnier-)Kleidung. Für die Jugend ist der Fahnenschlag die außenwirksamste Möglichkeit, sich aktiv am großen Fest unserer Bruderschaft zu beteiligen. Mit großem Stolz präsentieren sie uns jedes Jahr aufs Neue ihre Fähigkeiten. Um die Motivation und den Zusammenhalt der Gruppe weiter zu stärken, ist eine einheitliche, festliche Kleidung  unerlässlich. 

© 2019 St. Sebastian Schützenbruderschaft 1813 e.V.  /  Münster-Amelsbüren